Willkommen bei Baumkinder Holzspielzeug!

Baumkinder und Naturschutz

Mischwald Aufforstung

Alle beteiligten Baumkinder

0

Gepflanzte und finanzierte Bäume

0

5% in regionale Aufforstung in €

0

Kurz & Knapp​

• Junges Start-Up Unternehmen aus Deutschland – gegründet 2021, online mit unserer eigenen Homepage seit Januar 2022

• Zusammenschluss von Handwerkern und Pädagogen, inspiriert von ihren Kindern

• Ökologische Entwicklung und Produktion von pädagogisch wertvollem Holzspielzeug, bei der wir die Ressource Holz schonend nutzen und aktiv wieder zurückgewinnen

• In diesem Zuge freuen wir uns, unseren Firmensitz in Rabenstein (heute Stadtteil von Chemnitz) zu haben, dem Geburtstort von Hans Carl von Carlowitz, Schöpfer des forstlichen Nachhaltigkeitsgedanken

• Wir bieten dir: personalisierbare Babyrasseln, Steckbausteine und Kugelbahnen in EINEM Spielzeug sowie Memo-Spiele aus PEFC oder FSC zertifiziertem Holz

• Wir arbeiten mit den Holzarten Buche und Ahorn und setzen alles selbst in Burgstädt bei Chemnitz um: von der Bearbeitung der Stammware bis hin zum Feinschliff

• Wir möchten die Ressource Holz für die nächste Generation planbar machen und forsten deswegen selbst wieder Mischwald auf. 

• Anerkennung für unser nachhaltiges Arbeiten haben wir bereits durch die Handwerkskammer Chemnitz im Rahmen des Umweltpreises erhalten

• Was sagen unsere Kundinnen und Kunden? Schau dir gerne unsere Bewertungen bei Ausgezeichnet.org an!

Holzspielzeug Kategorien

Babyrasseln

Kugelbahn & Murmelbahn

Holzbausteine

Memory Spiele

Du willst mehr über Baumkinder Holzspielzeug wissen?

Wer sind wir?

Wir sind ein junges Start-Up Unternehmen aus Sachsen und bestehen im Kern aus Handwerkern und Pädagogen. Gleichzeitig sind wir Eltern und genau hier liegt auch der Ursprung unserer Gründungsidee. 2017 kauften wir für unser erstes Baumkinderfamilien-Kind eine Murmelbahn aus Holz. Wir erlebten jedoch nicht den erhofften Spielspaß, sondern vielmehr Frustration und sinkende Motivation, überhaupt mit der Murmelbahn zu spielen. Warum? Die einzelnen Murmelbahnelemente konnten nicht miteinander fest verbunden, sondern nur aneinandergesetzt werden. Das Verrutschen der Murmelbahn war damit vorprogrammiert, denn ein solch vorsichtiges Spielen, das diese Murmelbahn gebraucht hätte, ist bei einem Kleinkind nicht zu erwarten. Das Ergebnis waren Enttäuschung und Frustration auf beiden Seiten und die Murmelbahn wanderte schnell in die hinterste Ecke des Kinderzimmers.

 

Holzbausteine, die auch Murmelbahn sein können?

Wir haben Holzbausteine zum Stecken entworfen, die die Basis für unsere Murmelbahnen sind und somit zwei Holzspielzeugklassiker in Einem vereint: Bausteinkasten und Murmelbahn. Das Erweiterungsprinzip ist dabei einer unserer Grundgedanken, sodass jede:r bei uns zunächst klein beginnen und dann Stück für Stück erweitern kann.

Naturschutz im Fokus 🙂

Neben unserem pädagogischen Anspruch an unser Spielzeug, möchten wir mit Baumkinder aktiven Naturschutz leisten. Nachhaltigkeit ist heutzutage für Unternehmen kein Alleinstellungsmerkmal mehr, sondern vielmehr eine Pflicht und so ist es für uns selbstverständlich, dass unsere Spielzeuge schon allein von ihrer Spielidee her nachhaltig sind. Sie können mehrere Entwicklungs- und Interessenstufen eines Kindes begleiten sowie an kommende Generationen weitergegeben werden. Wir verzichten bei unseren Spielzeugen bewusst auf jegliche Farben, Lacke oder künstlichen Verbundstoffe, sodass sie letztlich nur aus Holz und Energie (Naturstrom AG) bestehen und dadurch die Umwelt nicht belasten, sondern sogar absolut umweltfreundlich verrotten könnten. Verpackt wird ebenfalls plastikfrei mit dem Verpackungsanbieter Bio-Biene.

Und wo liegt unser Geld?

Für uns macht es nur Sinn, wenn auch das Geld, das wir mit Baumkinder erwirtschaften bzw. mit dem unsere Hausbank arbeitet, ebenfalls sozial- und umweltverträglichen Standards gerecht wird. Was nützt es, wenn wir schadstofffreies Spielzeug mit Ökostrom produzieren, plastikfrei verpacken und Bäume pflanzen und parallel die uns betreuende Bank mit unserem Geld Lebensmittelspekulation betreibt oder Waffenhersteller finanziert? Wir freuen uns deshalb riesig, die GLS-Bank als starke Partnerin an unserer Seite zu wissen, die sozial-ökologisch agiert und bei der wir mitentscheiden dürfen, wofür unser Geld eingesetzt wird: Erneuerbare Energien, Bildung & Kultur, Soziales & Gesundheit, Ernährung, Wohnen oder Nachhaltige Wirtschaft! Das klingt prima, oder?

Das muss doch anders gehen!

…dachten wir und so entstand die Idee, selbst eine Murmelbahn aus Holz zu entwickeln, die nicht verrutscht und besser dem Spielverhalten von kleinen Kindern standhält. Erweiterbar sollte sie sein und sowohl Kindern als auch Eltern Freude bereiten, sodass das gemeinsame Spiel zwischen Großen und Kleinen gefördert wird. Denn das ist und bleibt ein wichtiges Bedürfnis unserer Kinder: das gemeinsame Spiel mit den Eltern. Uns so entstand die Idee eines eigenen Unternehmens, das Holzspielzeug herstellt und bei dem wir unsere Wünsche nach aktiv gelebtem Naturschutz ebenso umsetzen können.

Und wie machen wir das alles?

Von der Stammware bis hin zum Feinschliff setzen wir alles selbst in unserer kleinen Werkstatt in Burgstädt um und arbeiten dabei in einem guten Mix aus traditionellem Tischlerhandwerk und digitaler Technik. Wir arbeiten so ressourcenschonend wie möglich und verwerten jegliche Abfälle.  Unser „kleinster“ Abfall, die Sägespäne, wird bspw. von einem Bauernhof als Einstreu verwendet. Durch die gut durchdachte Kombination unserer Arbeitsschritte und die Verbindung von menschlicher und maschineller Arbeitsleistung, sind wir in der Lage, sozialverträglichere Preise anzubieten, als es üblicher Weise im Holzspielzeugbereich der Fall ist. Wir möchten, dass qualitativ gutes und nachhaltig produziertes Holzspielzeug für eine breitere Gesellschaftsschicht erschwinglicher wird, denn unserer Meinung nach kann ein wirklicher Wandel in Richtung Naturschutz nur dann geschehen, wenn viele ihn gehen können.

Wir wollen Bäume pflanzen!

Vielmehr ist es uns aber wichtig, den Rohstoff, den wir verbrauchen, zurückzugeben, damit auch kommende Generationen mit dem wunderbaren Material Holz leben und arbeiten können. Bereits der Begründer des Nachhaltigkeitsgedanken, Hans Carl von Carlowitz (1645-1714) hat in seiner Position als kursächsischer Oberforstmeister davon gesprochen, dass wir Wälder nur in dem Umfang umschlagen können, in dem wir sie auch nachwachsen lassen. Aus diesem Grund beziehen wir unser Holz nicht nur aus nachhaltig betriebener Forstwirtschaft, sondern lassen 5% eines jeden Kaufpreises direkt in die Wiederaufforstung fließen, bei der wir selbst mit Unterstützung von Plant-my-Tree aktiv werden. Die ersten 200 Bäume haben wir 2022 in Runsdorf (Thüringen) gepflanzt. Wir müssen uns als Menschheitsteam über die Generationen verstehen (Carlowitz-Gesellschaft e.V.) und so freuen wir uns über die Entscheidung eines bzw. einer jeden Einzelnen, ein Baumkinder-Produkt zu erwerben und sich damit für eine bewusste Ressourcenrückgewinnung und eine Zukunft der größtmöglichen Umweltgerechtigkeit einzusetzen!

Unser Versprechen an dich!

Perfekt auf dich zugesägt.

Sichere Bezahlung

Wir arbeiten mit vielen gängigen Zahlungsanbietern zusammen. Du kannst deine Bestellung also ganz bequem und vor allem sicher abschließen.

6 Monate Garantie und Austauschservice

30 Tage Rückgaberecht! Unser Holzspielzeug hält und deswegen auch 6 Monate Garantie auf alle Baumkinderprodukte im Shop!

CO2-neutraler Versand

Dein Paket erreicht dich innerhalb von 2-4 Tagen mit DHL GoGreen. Natürlich kommen wir beim Versand komplett ohne Plastik aus.​

Kostenfreie Lieferung ab 120€

Ab einem Warenkorbwert von 120€ liefern wir dein Paket frei Haus.